ALLE LASER
cameo präsentiert Epilog
Titelbild

Kleben von Acrylglas / Plexiglas GS

Nach dem Laserschneiden mit EPILOG Laser in verschiedene Formen lässt sich das Acrylglas / Plexiglas GS wieder an den Schnittkanten zusammenfügen. Das am häufigsten angewandte Fügeverfahren ist das Kleben.

Mit Hilfe von cameolaser geschnittene „Laserkanten“ sind im Gegensatz zu gesägten oder anders geschnittenen Kanten glatt (Fingerprobe) und lassen sich sehr gut aneinander kleben.

Es gibt dabei ideale Lösungen für eine perfekte Verbindung von Acrylglas / Plexiglas GS.

Besonders zu empfehlen:
Der Kleber „ACRIFIX 1 R 0192“ der Marke Acrifix härtet nach dem Klebevorgang völlig transparent aus. Die dafür benötigte UV-Strahlung ist im Tageslicht enthalten. Die ausgehärteten Klebenähte sind nahezu farblos.

Es handelt sich um einen glasklaren Kleber, der durch UV-Licht aushärtet, d. h. Sie sollten darauf achten, die einzelnen Teile zu fixieren und mindestens 1 Stunde in die Sonne legen, das sollte genügen, falls keine UV-Lampe zur Verfügung steht.

Der Kleber ist selbst flüssiges Plexiglas.