Titelbild

Geschichte.

Aus Tradition modern.

Der Anfang… 
Die Erfolgsgeschichte von cameo Laser begann im Jahr 1929. Damals wurde das Unternehmen von Franz Hagemann als Großhandel im Schmuck- und Besteckbereich gegründet. Es entstanden Verbindungen zur Graviertechnik und somit zu Herstellern von Graviermaschinen, die sich immer weiter festigten. Und so übernahm Hagemann im Jahr 1955 die freie Handelsvertretung für die Firma „Gravograph Graviermaschinen“ und war fortan im gesamten norddeutschen Raum tätig. Das Logo „Hagemann Graviermaschinen“ wurde zu einem Branchenbegriff und Markenzeichen für hochwertige manuelle Graviermaschinen (Pantographen).

…die Entwicklung… 
Doch darauf ruhte sich der Inhaber nicht aus: Über Jahrzehnte hinweg baute er sein Angebots- und Leistungsspektrum konsequent weiter aus. So entwickelte sich das Unternehmen zum Vertrieb von computergesteuerten Gravier-Fräsmaschinen und stieg – immer am Puls der Zeit – im Jahr 1997 in die Lasertechnik ein. Innerhalb dieser innovativen Branche machte sich die Firma dann unter der Leitung von Torsten Herbst schnell einen Namen und firmierte zur heutigen cameo Laser Franz Hagemann GmbH um.

…heute
Als exklusiver Vertriebspartner des weltweit führenden und seit 30 Jahren am Markt agierenden Laserherstellers Epilog (USA) verkauft cameo Laser dessen Systeme mit „inhouse“ entwickelter RF-Laserquelle samt Zubehör und Materialien exklusiv in Deutschland und Österreich. Im Jahr 2018 hat das Unternehmen sein Sortiment um weitere Markenlaser erweitert: Es vertreibt die LASERMAXX Reihe, Geräte von Lotus Laser Systems (Großbritannien). Der Hersteller konstruiert seit über 20 Jahren Maschinen, die funktional, zuverlässig und erschwinglich sind. Seit Mai 2019 bereichert ein weiteres System die Laserauswahl von cameo Laser: der Mr Beam II Lasercutter des deutschen Entwicklers Mr Beam GmbH. Bei dem günstigen Dioden-Laser handelt es sich um ein ideales Einstiegsmodell auch für Privatpersonen. Damit bietet cameo Laser heute Lösungen für alle Applikationen im Beschriftungsbereich sowie für viele Schneidanwendungen – also hochwertige Lasertechnik für den individuellen Bedarf verschiedenster Zielgruppen. Kunden schätzen aber nicht nur die Qualität der Geräte von cameo Laser, sondern auch den umfassenden Service, die fachliche Kompetenz und räumliche Nähe der Mitarbeiter. Diese sind mittlerweile in Kompetenz-Zentren zum Teil mit Service-Stützpunkten an insgesamt acht Standorten in Deutschland und Österreich vertreten. Von dort aus bieten die Experten Reparatur- und Wartungsdienste an oder vermitteln Laser-Know-how über Präsentationen, Schulungen, Workshops und Webinaren. Für Hilfestellung und Erfahrungsaustausch wurde ein Anwenderforum Laserforum24 eingerichtet, das von Profis und Neueinsteigern im Graviergeschäft genutzt wird.