ALLE LASER
Titelbild

cameo Laser – multifunktional einsetzbar

Auf der Hannover Messe vom 23. bis 27. April 2018 zeigt die cameo Laser Franz Hagemann GmbH, was Lasersysteme aus ihrem Sortiment alles können: Sie sind nicht nur in der industriellen Fertigung, sondern auch in vielen weiteren Arbeitsbereichen gewinnbringend einsetzbar.

Wer neue Werkstoffe, technische Verfahren oder Maschinen für die industrielle Produktion und Metallbearbeitung kennen lernen will, ist auf der Hannover Messe – Weltleitmesse der Industrie – richtig. Hier stellt die cameo Laser Franz Hagemann GmbH in Halle 17 an Stand D 82 eine Technologie vor, die für die Branche von großem Nutzen ist: den Laser. Mit diesem lassen sich Produkte und Maschinen aus unterschiedlichsten Materialien zur Kennzeichnung und Rückverfolgbarkeit gravieren oder beschriften – und zwar schnell, hoch präzise und von Dauer. „Mit unseren Systemen können große Markierungen, aber insbesondere auch kleinste Zahlen, Symbole, Beschreibungen sowie Bar- und Datamatrix-Codes gut lesbar auf Etiketten, Gütesiegel, Typenschilder oder direkt auf die Produktoberfläche aufgebracht werden“, erklärt der Geschäftsführer Torsten Herbst.

Mit seinem Team vor Ort zeigt er Messebesuchern, was die Geräte aus dem cameo-Laser-Sortiment alles können: zum Beispiel zylindrische Oberflächen oder sehr große und viele kleine Werkstücke auf einmal in Serie bearbeiten, aber auch Acryl sowie Plexiglas mit glasklaren, sauber polierten Kanten schneiden. „Damit decken unsere Systeme im Bereich der Anwendungen und Applikationen enorm viel ab“, betont Torsten Herbst. Ein Mehrwert für Unternehmen aus Industrie und produzierendem Gewerbe liegt aus seiner Sicht aber auch darin: „In der Regel wird eine Maschine nur für einen einzigen Prozess oder Arbeitsgang genutzt. Der Laser jedoch ist multifunktional einsetzbar. Er kennzeichnet und graviert nicht nur Produkte. Mit ihm lassen sich auch Stempel für das Büro, personalisierte Präsente für Firmenkunden anfertigen oder Teile für die Produktion zuschneiden, die sonst hätten eingekauft werden müssen.“ Die Umstellung auf einzelne Laserjobs erfolge durch einen einfachen Mouseklick, erläutert der cameo Laser-Geschäftsführer, denn: „cameo Geräte sind mit allen gängigen Grafikprogrammen kompatibel und leicht zu bedienen wie ein Drucker.“

Auf der Hannover Messe präsentiert sein Unternehmen sowohl CO2- als auch Faserlaser aus dem cameo-Sortiment. Besucher am Stand können alle Systeme selbst ausprobieren.

 


Muster "Kennzeichnung", PDF, 3.0MB
Bildnachweis: © cameo Laser Franz Hagemann GmbH, Bilder bei themengebundener Berichterstattung frei zum Abdruck für die Presse, Belegexemplar erbeten.


 


< zurück zur Übersicht