ALLE LASER
cameo präsentiert Epilog
Titelbild

cameo Laser auf der Hannover Messe 2012

Auf der diesjährigen Hannover Messe in Halle 17 am Stand CO2/1 steht Praxis im Vordergrund. Hier ermöglicht cameo Laser – eine Marke der Franz Hagemann GmbH & Co. KG – den Besuchern, die Anwendungsvielfalt und Flexibilität der Lasergeräte selbst zu testen. Ausgestellt werden die cameo-Systeme zing und Fibermark sowie der mobil mark, das erste transportable Gerät am Markt. An ihnen wird die Bearbeitung unterschiedlichster Materialien demonstriert. Der Fibermark etwa graviert alle Metalle mit äußerster Präzision sogar zylindrisch. Und der Kleinste auf Rollen, der mobil mark, bearbeitet selbst größte Produkte überall dort, wo er gebraucht wird. Das Gerät mit praktischem Handteil kann sogar um die Ecke lasern und Rohre von innen beschriften. „Wir wollen zeigen, was unsere Systeme alles leisten können – und zwar im Handumdrehen und ohne große Einweisung der Nutzer. Das wird deutlich, wenn unsere Gäste selbst mit ihnen arbeiten“, erklärt Elmar Nölle von cameo Laser. Alle Systeme der Marke entsprächen höchsten Sicherheitsstandards, seien einfach zu bedienen und kompatibel mit gängigen

Über cameo Laser
cameo Laser sind mehr als innovative Technik. Die Marke wird von vier Säulen getragen: erstens von den Systemen powered by Epilog, dem Weltmarkführer für Lasergeräte, zweitens vom Service, der von regelmäßigen Wartungen bis hin zu technischem Support reicht, drittens von Materialien, die cameo für die optimale Arbeit mit dem Laser mit entwickelt und vertreibt, und – last but not least – vom Know-how, das die Experten in Schulungen und Foren zur Verfügung stellen. Weitere Informationen unter www.cameolaser.de.


< zurück zur Übersicht