ALLE LASER
Titelbild

Neu im cameo Laser-Sortiment: der LASERMAXX PLOTT – ein Schneidsystem mit enorm viel Power

Die cameo Laser Franz Hagemann GmbH hat ihr Sortiment erweitert: um den LASERMAXX PLOTT, eine leistungsstarke Laserschneidmaschine, die im Preis-Leistungs-Vergleich ihresgleichen sucht. Das mit kosteneffizienter DC-Laserquelle ausgestattete CO2-System ist in vier Größen erhältlich – als LASERMAXX PLOTT 60, 70, 100 oder 125 mit Arbeitsfeldern von 600 x 400 bis 1250 x 900 mm sowie Leistungen von 35 bis 200 Watt.

„Dank dieser beachtlichen Bearbeitungsflächen können auch große Produkte aus verschiedensten Materialien – von Holz und Kunststoffen über Papier und Karton bis hin zu Textilien – schnell und sehr präzise mit den Geräten bearbeitet werden“, erklärt Torsten Herbst, cameo Laser-Geschäftsführer. Was den LASERMAXX PLOTT besonders macht: Starke Werkstoffe wie zum Beispiel 15 mm dickes Acryl schneidet er mit nur 100 Watt und erzeugt dabei auffallend gerade, sehr saubere Kanten. Einen weiteren Mehrwert nennt Torsten Herbst: „Das System steht zwar insbesondere für eine flexible, hocheffektive Bearbeitung von Schnittaufträgen, kann aber auch für Markierarbeiten eingesetzt werden – etwa zur detailreichen Gravur von Produkten.“

Leistungsstarker Laserstrahl: klare Kanten bei starken Materialien
Dafür sorgt eine fortschrittliche Hardware: Herzstück des Gehäuses ist eine DC-Laserquelle mit leistungsstarkem Laserstrahl und je nach Anwendungsbedarf austauschbaren Linsen in verschiedenen Stärken. Außerdem verfügt der LASERMAXX PLOTT über einen Lamellen-Schneidetisch, der sich ebenfalls flexibel einsetzen lässt. Bei diesem können Anzahl und Position der Aluminiumstreben, auf die das zu bearbeitende Material gelegt wird, frei gewählt werden. So lassen sich Reflexionen im Laserprozess, die zum Beispiel beim Schneiden von Acryl zu Grat an Kanten führen können, verhindern. Wovon Nutzer des Systems noch profitieren: Das Gerät arbeitet mit geräuscharmer Wasserkühlung. „Diese Kühlung verhilft nicht nur zu einer gesunden Arbeitsumgebung durch Lärmminderung, sondern erhöht auch die Lebenserwartung des Lasers: Herrschen hohe Raumtemperaturen, kann die Wasserkühlung durch einen aktiven Kühlprozess die optimale Temperatur für die Laserquelle sicherstellen, was technischen Defekten vorbeugt“, erklärt der cameo Laser-Geschäftsführer.

Spezielle Software zur Arbeitserleichterung
Für den LASERMAXX PLOTT wurde eine eigene Software für industrielle Laseranwendungen entwickelt – die Programme Laser Cut für Windows und Light Burn für Apple/IOS. Beide besitzen einen professionellen CAD/CAM-Teil und bieten Schnittstellen zu allen gängigen Vektor- und Pixelgrafikformaten. „Ihre Highlights sind ein Vektorkontrollcenter mit automatischer Doppellinien-Entfernung und -Verschmelzung sowie ein Joblaufzeit-Kalkulator mit virtueller Graviervorschau, welche Arbeitsprozesse erleichtern, beschleunigen und verbessern“, betont Torsten Herbst.

Konstruiert und gefertigt wird der LASERMAXX PLOTT von Lotus Laser System in Großbritannien. Der Hersteller steht für Geräte, die auf individuelle Ansprüche ihrer Nutzer zugeschnitten sind. Ziel der Konstruktionsarbeit ist, dass die Maschinen nicht nur funktional und zuverlässig, sondern auch erschwinglich sind. Dennoch werden alle Laser von Lotus aus Modulen branchenführender Technologieanbieter gefertigt und entsprechen somit den hohen europäischen Sicherheitsstandards inklusive geprüfter CE Konformität. Torsten Herbst: „Mit dem LASERMAXX PLOTT im Sortiment können wir unseren Kunden ganz nach Bedarf und persönlichem Budget komplexe Highend-Geräte oder aber eine preiseffiziente Lösung anbieten, mit denen sie ihr Geschäft optimal ausführen und gewinnbringend erweitern können.“

 


Produktfoto "LASERMAXX PLOTT 100", PDF, 2.0MB
Bildnachweis: © cameo Laser Franz Hagemann GmbH, Bilder bei themengebundener Berichterstattung frei zum Abdruck für die Presse, Belegexemplar erbeten.


 


< zurück zur Übersicht