ALLE LASER
cameo präsentiert Epilog
Titelbild

Zukunftsvision Laser

Ein Lasercutter der Marke cameo sorgte bei einem Workshop der Universität Bremen mit dem Titel „Shape your world“ für einen besonderen Moment: Vierzehn junge Erwachsene – Berufsschüler und Studierende – konstruierten mit Hilfe verschiedener Software-Programme Objekte virtuell. Im Anschluss ließen sie diese mit Hilfe des cameo Systems physisch werden. „Für die TeilnehmerInnen war es faszinierend zu sehen, wie die Grenzen zwischen Virtualität und Materialität verschmelzen. Der Lasercutter ist eine technologische Entwicklung, die Derartiges kann. Unser Dank gilt der Franz Hagemann GmbH & Co. KG in Stuhr, die uns das Gerät auf Leihbasis zur Verfügung stellte“, sagt Diplom-Sozialwissenschaftlerin Corinne Büching, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Informatik/Mathematik der Uni Bremen in der Arbeitsgruppe Digitale Medien in der Bildung (dimeb). Im Hamburger Fabrikationslabor St. Pauli, dem Veranstaltungsort, gebe es ein solches Lasersystem derzeit noch nicht. Für das Forschungsprojekt „Subjektkonstruktion und Digitale Kultur“, in welches der Workshop eingebettet war, sei die Integration des Lasercutters aber eine große Bereicherung. Hier geht es darum zu ergründen, wie Jugendliche und junge Erwachsene in Interaktion mit den Digitalen Medien lernen und der Einsatz moderner Technologien die Bildungs- und Arbeitswelt erleichtert.

Die meisten TeilnehmerInnen haben zum ersten Mal mit einem Lasercutter gearbeitet. „Sie waren begeistert von der Vielfalt der Materialien, die er bearbeiten kann, und der Möglichkeit, sich selbst Unikate zu kreieren“, so Corinne Büching weiter. So entstanden Brillen und Bücher aus Sperrholz, Handyhüllen und Glas wurden graviert, Stempel produziert. Das einhellige Feedback der jungen Menschen: Für sie gehört der Lasercutter ins Feld der Zukunftsvisionen. Vor allem die handwerklich tätigen BerufsschülerInnen sehen in dem Gerät großes Potential für den Einsatz in der Werkstatt, da von Hand die Arbeit nicht so sauber ausgeführt werden könne wie vom Laser.

Weitere Informationen unter www.cameolaser.de.

 


Foto "Lasercutter auf Workshop", JPEG, 96dpi, 5MB
Bildnachweis: © privat, Bilder bei themengebundener Berichterstattung frei zum Abdruck für die Presse, Belegexemplar erbeten.



< zurück zur Übersicht